Kürbissuppe 0

Autor: Motte - 9. April 2019

Kurzbeschreibung

ein saisonales Herbstgericht
Schwierigkeit
Leicht
Aufwand
Gering
Für
Zubereitungszeit
45 Minute(n)
Aufrufe
127
Zutat
Menge Name
1 Stück Zwiebel
200 Milliliter Wasser
3 Prise Salz
200 Gramm Sahne
5 Prise Pfeffer
2 Prise Muskatnuss
1 Stück Hokkaido-Kürbis
2 Teelöffel Gemüsebrühe
40 Gramm Butter
Zubereitung
Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in der Butter anschwitzen. Den Kürbis halbieren und entkernen (klappt super mit einem Esslöffel) und in Würfel schneiden (beim Hokkaido-Kürbis ist die Schale essbar!). Die Kürbiswürfel zur Zwiebel geben, die Hälfe der Sahne und 100ml Wasser hinzugeben. Mit der Gemüsebrühe und Muskatnuss würzen, das Ganze etwa 15 Minuten lang weich kochen. Anschließend die restliche Sahne hinzufügen und alles pürieren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken, ich würze gerne mit Chiliflocken nach, es eignet sich aber auch Currypulver oder Paprika-Edelsüß.