Sodbrennen

  • Sodbrennen ist jedem als Symptom einer Refluxkrankheit geläufig.
    Reflux heißt im medizinischen der Rückfluss von Säften aus dem Magen in die Speiseröhre bis in den Mund hinein.
    Man sollte also wissen, dass das was der Magen nicht verträgt auch von der Speiseröhre nicht vertragen wird.Die Säure des Magens wirken auf die Schleimhaut der Speiseröhre sehr reizend und saurer Rückfluss kann (muss aber nicht) Beschwerden bereiten und es kann zu einer Entzündung der Speiseröhre kommen. Das wird dann Refluxösophagitis genannt bei der vermehrt und gehäuft saurer Saft in die Speiseröhre zurück läuft.
    Immer wieder kommt sowas zustande, nur bei der Refluxkrankheit, dauert das alles länger und häufiger an.

    533 mal gelesen