Gefährliche Liebe?!

    Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Anonymous.

    • Gefährliche Liebe?!

      Hallo zusammen...

      Also ich bin seid 2 Wochen wieder mit jemandem zusammen... allerdings ist er sehr rechts eingestellt...

      Ich selber bin es nicht und ich habe ihm auch gesagt, dass ich nicht von ihm in diese Szene gezogen werden möchte.
      Ich mag diesen Mann wirklich und mich stört es auch nicht das er so eingestellt ist. So lange er mir seine Meinung nicht aufzwingen möchte.
      Aber meine Betreuerin zb. rät mir ihn zu verlassen.
      Auch meine Mutter versucht mir das Ganze auszureden. Und nun bringen die mich sehr durcheinander...

      Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Soll ich auf die beiden hören oder auf mein Herz?




      Edit by Schlumpfinchen: Großschreibung, Zeichensetzung, formatiert.
    • Hallo,

      nun schlussendlich obliegt dir die Entscheidung. Das weisst du sicherlich. Das du nun durch deine Mutter und Betreuerin verunsichert bist, zeigt mir persönlich, dass du selbst nicht sicher bist. Oder aber du lässt dich zu leicht von anderen aus deiner Linie gleiten.

      Ich war nie in solch einer Situation. Und dir da wirklich einen guten Rat zu geben ob du mit ihm zusammen bleiben sollst oder nicht, heiße ich nicht gut.

      Allgemein kann ich nur sagen, so lange du da nicht mit hinein gezogen wirst, höre auf dich selbst. Du bist ein eigener Mensch und nicht von den Meinungen anderer abhängig.
    • Hey

      Ich versuche mal, meine Meinung objektiv zu halten, da ich aber mit so rechtsextremen Menschen überhaupt gar nicht könnte, ist das für mich etwas schwierig. ^^

      Im Grunde ist es ja deine Entscheidung und sofern er dir seine Meinung auch nicht aufzwingt, kann man solche polischen Einstellungen ja auch aus der Beziehung raus halten. Ist die Frage, ob es da nicht langfristig aber trotzdem immer mal zu Streitereien kommt.
      Ich finde, du solltest dir zumindest nicht von anderen da reinreden lassen, sondern wirklich das tun, was DU für richtig hältst. Sich darüber im Klaren zu werden, ist nicht immer leicht, aber du scheinst ja auch selbst unsicher zu sein... mh, schwierig... Ich würde da auf jeden Fall nichts übers Knie brechen.
    • Das ist es ja, ich bin nicht unsicher. Ich weiss das ich es möchte.
      ich habe mich in ihn verliebt und auch wenn es nicht ewig hallten wird, möchte ich die Zeit geniessen. Nur ist mein Problem dabei meine Mutter nicht enttäuschen zu wollen und auch meine Betreuerin möchte ich nicht enttäuschen. Aber wenn ich es ihnen recht mache werde ich unglücklich. Aber auch jetzt bin ich durch die zwei nicht völlig glücklich...
    • Na wenn du dir sicher bist und es nur darum geht andere nicht "unglücklich " zu machen; kann ich nur nochmals raten zu machen was Du willst und nicht was andere wollen.

      Wenn du tust was andere wollen ohne es selbst zu möchten, dann gibst du dich genauso der Gesellschaft hin wie alle anderen auch und lebst nicht nach Deinem Willen. Sondern nach dem Willen der Gesellschaft mit allem was dazu gehört, ohne es selbst zu merken.

      Wie gesagt; tue was Du selbst möchtest und nicht nach dem Willen anderer.