Was ist deine Ansicht über die Menschheit

    Es gibt 24 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Anonymous.

    • wow eine Frage nach meinem Geschmack, da muss ich mich einfach dran beteiligen.

      Im RL sagt man mir leider nach, dass ich ein Misanthrop sei. Das möchte ich nicht ganz unterstreichen, weil ich eher Angst vor Menschen habe und sie im Kern nicht hasse sondern nur vieles verachte, was sie macht. Aber das gehört glaube ich wenn überhaupt in einen andren Thread.

      Dennoch vergleiche ich die Menschheit sehr gern mit einem Virus, denn ich finde sie benimmt sich genauso.

      Sie breitet sich nahezu unkontrollierbar aus und vernichtet unaufhaltsam sämtliche natürlichen Ressourcen. Zusätzlich ist sie genauso ansteckend, ich mein es wird schon spekuliert den Mars zu kolonialisieren, was für mich heißt die Menschheit ist für andere Planeten eine ansteckende Krankheit.
    • Sicher könnte ich die Fragen beantworten, wenn es uns weiter bringen würde - was aber unwahrscheinlich ist, da wir hier nicht auf einen Nenner kommen werden. Deswegen macht es keinen Sinn, hier weiter zu diskutieren. Das hat nichts mit "aus der Affäre ziehen" zu tun oder dass ich nicht mehr da gegen an kommen würde - ich spare mir nur die Energie. :)

      Ich nehme sowas auch nicht persönlich, habe aber das Gefühl, dass Kritik an Meinungen nicht besonders gut aufgefasst wird hier und es offensichtlich auch falsch ist, hier eine Diskussion vorzeitig zu beenden, wenn man merkt, dass es einfach nichts bringt (von beiden Seiten aus, das gilt also für mich genauso).

      Ich habe meine Meinung dazu kundgetan und somit den Thread beantwortet - auch wenn das vielleicht nicht die Antwort ist, die sich hier manch einer wünschen würde.
    • Der mensch steckt momentan in einer Kapitalisitischen Phase in Kombination von sexueller Freiheit. dies beinhaltet teile von schlechten Gedankengut und schlechten Verhalten. Aber Vergewaltigung, Raub, Krieg, und Überfall, und Mord gehört immer noch zu den Ausnahmesituationen. Im großen und ganzen gehts friedlich zu überall. Im großen und ganzen.
      Wenn ich nochmals reinkarnisiert werde möchte ich kein Mensch mehr werden das ist für mich ganz sicher.
      Der globale Menschheitsgeist steckt im Teenageralter geil ficken und viel Geld haben ist alles. und das alles noch mit Drogen verstärkt und irgendwo in einer anderen Ecke verhungern die Säugline und Kinder und Frauen und Männer
    • Das Thema ist nun schon recht alt - alles habe ich nicht gelesen, weils zT sehr aggro wurde.

      Die Menschheit - es stimmt, die Natur war vor der Erschaffung des Menschen da. Aber ohne den Menschen gäbe es diese auch nicht mehr.
      Leider enartet nun das Ganze in die Ausbeutung der Natur und deren Missbrauch.

      Doch das alles hat unser Schöpfer bereits gewusst. Warum Er dem allen dann nicht Einhalt gebot? Weil er keine willenlose Sklaven wollte, sondern Menschen mit freier Entscheidung.

      Wies endet, wissen wir (s. Offenbarungen).

      Doch der Mensch ist wie das Tier ein Geschöpf Gottes. Und nur Achtung, Respekt und Liebe können dem Verfall der Welt noch eine Weile entgegen wirken.
    • Der Mensch führt ein parasitäres Dasein, das ist ja mittlerweile bekannt ^.^
      Davon einmal abgesehen interessiert mich die Menschheit im Besonderen und Menschen im Allgemeinen überhaupt nicht.
      Meine Generation hat in der Schule gelernt, wie viele Planeten wir bräuchten, wenn wir weiterhin so grauenhaft mit natürlichen Ressourcen haushalten.
      Aber dennoch haben wir all die Umweltkiller, die aufzuzählen ich jetzt zu faul bin.
      Wir haben weiterhin Kriege, der Wirtschaft wegen, des Hasses wegen, weil wir Terror mit Terror zu bekämpfen versuchen und meinen es ist etwas anderes, als würden wir versuchen einen Tintenfleck mit Tinte auszuwaschen. Sehr smart, mankind for the win. Bomben wir Demokratie und Zivilisation in kriegsgebeutelte Nationen.
      Aber das ist ja nur eine der zahlreichen Methoden die wir nutzen um uns und unsere Umgebung zu zerstören.

      Ich könnte jetzt auf unsere Unfähigkeit Demokratie zu betreiben eingehen, auf mangelnden Willen zur Zivilisation, allerlei Unmenschlichkeiten und und und.
      Aber ich bin zu faul, es liegt noch Eis im Kühlfach, Youtube blinkt gerade auf und im Grunde kann ich ja auch nur sagen, was ihr alle seid Jahren wisst.

      Und deshalb habe ich die Menschheit ganz einfach aufgegeben.
      Nicht aber einzelne Menschen, es gibt natürlich tolle Exemplare.