Oscar Wild

    Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Schlumpfinchen.

    • Finden Sie 191961 Aphorismen, Zitate, Sprüche und Gedichte | Aphorismen.de

      Oscar Wild Lebte von 1854 - 1900)

      Leben - es gibt nichts Selteneres auf der Welt. Die meisten Menschen existieren, weiter nichts.

      Sich selbst zu überraschen ist, was das Leben lebenswert macht.

      Jedermann kann für die Leiden eines Freundes Mitgefühl aufbringen. Es bedarf aber eines wirklich edlen Charakters, um sich über die Erfolge eines Freundes zu freuen.

      Kein Mensch sieht so aus, wie er wirklich ist.

      Schön sind nur die Dinge, die uns nichts angehen.

      Das Geheimnis des Lebens liegt im Suchane nach Schönheit.

      Das ist eines der Geheimnisse des Lebens: Die Seele mittels der Sinne und die Sinne mittels der Seele zu heilen.

      ..................Das Leben ist wie die Erde...................
    • Mäßigkeit ist verhängnisvoll; nichts hat so viel Erfolg wie das Übermaß.


      Wer findig genug ist, eine Lüge glaubhaft darzustellen, mag lieber geradezu die Wahrheit sagen.


      Die Selbstbezichtigung ist auch eine Art Luxus. Wenn wir uns selbst die Schuld geben, glauben wir, niemand sonst habe das Recht, uns die Schuld zu geben.


      Es ist wichtiger, dass sich jemand über eine Rosenblüte freut, als dass er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt.


      Greise glauben alles. Männer bezweifeln alles. Junge wissen alles.


      Gute Vorsätze sind Schecks, auf eine Bank ausgestellt, bei der man kein Konto hat.


      ..................Das Leben ist wie die Erde...................