Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Liebe Leute, Ich habe vor einem Jahr hier zur Teilnahme an meiner Diplomarbeitsstudie zum Thema Borderline eingeladen. Ich bin mittlerweile fertig mit Arbeit und Studium. Leider scheint es der Uni auch Monate nach dem Upload der Arbeit nicht zu gelingen, die Arbeit zum Download freizugeben. Daher für alle TeilnehmerInnen und Interessierte hier meine Diplomarbeit, bitte entschuldigt die lange Wartezeit. Hier der Link zur Arbeit: Dropbox - Diplomarbeit_Bottmann_051214_approbiert_merged.pdf Vielen …

  • Liebe Alle, danke für eure zahlreiche Teilnahme! Da ich durch das rege Interesse schon nach der Hälfte der angeplanten Zeit genügend TeilnehmerInnen zusammenhabe, werde ich den Bogen heute nach Ablauf des Tages beenden. Vielen lieben Dank für die Teilnahme! Wenn meine Arbeit fertig ist, werde ich sie hier verlinken, damit Interessierte die Ergebnisse nachlesen können. Liebe Grüße aus Wien, Annalena

  • Danke für eure Bermerkungen, werde das bei der Auswertung auf jeden Fall berücksichtigen. Ich habe den Konsumteil selbst erstellt und bei manchen Fragen hin und her überlegt, wie man das am besten gestaltet. Da das nicht immer ideal funktioniert, hoffe ich es doch näherungsweise geschafft zu haben ;).

  • Dafür bin ich ja da ;). Nach Jahren im Studium drückt man sich manchmal auch etwas umständlich aus.

  • Zitat von Shinohara: „Herzlich Willkommen. Ich muss zugeben, dass mich die Fragen auch etwas wundern. Ich bin Borderliner, und wenn ich so darüber nachdenke, bringe ich Alkohol- und Drogensucht nicht wirklich in Verbindung damit. Als ich damals meinen absoluten Tiefpunkt erreicht habe, kam mir das nie in den Sinn. Generell kenne ich nahezu niemanden in meinem privaten Umfeld, der unter der gleichen Störung leidet und dann zu solchen Substanzen greift. Eher zu Klingen, etc., weshalb ich eigentlic…

  • Zitat von Schlumpfinchen: „Ich komme mir bei diesem Fragebogen vor, als wäre die allgemeine Annahme man oder wir wären Drogensüchtig. Finde ich absolut nicht gut, muss ich sagen. Mag sein das dies nur meine Auffassung ist. Aber wenn man bei den Substanzen sagen wir mal Zigaretten und Beruhigungsmittel angibt und die nachfolgenden Fragen etc. liest..dann kommt man sich echt vor wie ein Drogensüchtiger. Wobei man bei den Beruhigungsmittel auch noch klassifizieren sollte ob man diese wirklich regel…

  • Liebe Forenmitglieder, ich schreibe meine Diplomarbeit zum Thema Borderline an der Fakultät für Psychologie der Universität Wien und führe hierzu eine Befragung zu Persönlichkeit und Substanzkonsum bei Borderline-PatientInnen durch. Für diese Studie suche ich Interessierte, die mir gerne einen anonymen Online-Fragebogen ausfüllen würden. Der Link darf auch gerne weitergegeben werden. Die Bearbeitungszeit beträgt zwischen 15 und 25 Minuten. Die angegebenen Daten bleiben anonym, es werden keinerle…