Neue Antwort erstellen

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Informationen
Nachricht
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorheriger Beitrag

  • Studie zu selbstverletzendem Verhalten

    Psych

    evtl. triggernd

    Mit dieser Onlinestudie möchten wir die Faktoren, die zu Selbstverletzung führen, besser verstehen. Sie wird am Zentralinstitut für seelische Gesundheit, Mannheim in Kooperation mit der University of Missouri, USA, durchgeführt. Um teilzunehmen, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und sich mindestens einmal in Ihrem Leben selbst verletzt haben. Die Studie dauert in etwa 20 Minuten und enthält Fragen zu den Bereichen Selbstverletzung (z.B. Art der Selbstverletzung), Persönlichkeit (Einstellungen, Gefühle etc.) und vergangenes Schmerzerleben. Die Informationen, die wir von allen Teilnehmern erhalten, liefern uns wertvolle Informationen über wichtige Aspekte des Erlebens von Selbstverletzung. Auf diesem Weg können Ihre Antworten helfen, mittelbar die Entwicklung von Behandlungsmöglichkeiten zu verbessern.

    Sie können die Studie hier aufrufen und dürfen den Link gerne weitergeben: missouripsych.az1.qualtrics.com/SE/?SID=SV_8A0dhfEXJ372yln

    Vielen Dank, dass Sie unsere Forschung unterstützen!
    Dr. Inga Niedtfeld und Johanna Hepp, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim